Sie sind nicht angemeldet.

Toogle TS
Photobucket

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Sie sind nicht angemeldet.


Info: Antworten in diesem Thema: 1 » Der letzte Beitrag (17. Januar 2014, 16:50) ist von RT-RainbowOne.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2014, 14:53

Netcode, Arbeit & Mehr + Videos

http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/png/bd752ca1b82b87a7531583b27048519a.png


Beinahe jeden Tag versuchen wir, euch über all die Dinge zu informieren, die diverse Entwickler in Foren und auf Twitter schreiben. Und auch heute ist es mal wieder so weit und wir holen zum Rundumschlag um massig kleine Dinge aus... Server-Performance nach langer Laufzeit: Probleme mit Laggs bei sehr lange laufenden Runden (mehr als 24 Stunden) treten auf, da man sich beim Engine-Design zwischen Performance-Einbußen oder diesen Problemen entscheiden musste. Es handele sich dabei um eine ganz normale Entscheidung im Design, wo man die eine für etwas Wichtigeres opfert. Kugelblocker: Man weiß um einen Bug, bei dem der Charakter kurzzeitig Kugeln blocken und keinen Schaden nehmen wird. Dabei dürfte es sich um den berüchtigen - wenn auch seltenen - Bug handeln, wo man dem Gegner ein ganzes Magazin reinschießt, ohne dass der brav tot umfällt. Zwischen den Spielen kaputtgegangen:Man hat diverse Dinge im Vergleich zu Battlefield 3 verbessert. Die bemerkt man aktuell allerdings nur selten, weil die Verbesserungen in den zwischen den beiden Spielen neu entstandenen Fehlern untergehen. Wenig überraschend: Auf der Behebung dieser Fehler liegt jetzt der Fokus.


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/png/5ab4838d868f57f760b2d13bec62ad0c.png



Und wieder die Server-Tick-Rate: Bekanntlich ist die Server-Tick-Rate von Battlefield 4 mit 10Hz genau so hoch wie bei allen vorherigen FrostBite-Spielen. Eine niedrige Server-Tick-Rate bedeutet, dass seltener, dafür aber auch größere Datenpakete vom Server zu den Spielen und zurück geschickt werden. Eine höherer Rate würde die benötigte Server-Hardware und damit die Kosten pro Server erhöhen. Die für den Server wirklich anspruchsvollen Dinge seien übrigens nicht die Zerstörung, weil die recht selten passiere - die meiste Server-Performance werde für die Spieleranimationen und Bewegungen genutzt, weil die andauernd passieren. Das - und die Menge an Dingen, die in Battlefield passieren - ist auch der Unterschied zu etwa Counterstrike: Dort passieren nur sehr wenige Dinge und das gesamte Gameplay ist sehr einfach, was folglich hohe Tick-Rates ermöglicht. Normale Server könnten entsprechende Einstellungen in Battlefield gar nicht stemmen. Fixes: Viele Bugs hat man dank Community-Feedback gefunden und beheben können. Wenig überraschend, aber trotzdem eine Erwähnung wert: Gutes Feedback ist darum sehr wichtig. Das Spiel fixen: DICE ist es wirklich wichtig, dass Battlefield 4 endlich problemlos läuft. Und wer sich Sorgen um zukünftige Spiele macht, der soll einfach abwarten und dann sehen, was man machen und abliefern wird. Back in Action: Es sollte niemanden überraschen, wird aber hier nochmal erwähnt: Seit gestern sind bei DICE die Weihnachtsferien vorbei und das gesamte Team arbeitet an Problembehebungen und neuen Patches.



The Puddle Of Death




Golmud Railway / Fastpass




COMANDER MOD GAMEPLAY



!!...meine Prinzipien sind nicht verhandelbar...!!


011001100110100101100011011010110111010000100000011001010111010101100011
011010000010000001101001011010000111001000100000011000010111001001110011
011000110110100001101100110000111011011001100011011010000110010101110010


Thomas P. M. Barnett, US-Militärstratege, Chefberater des Pentagon und Chef von Wikistrat: (…)„Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.“

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Januar 2014, 16:50



!!...meine Prinzipien sind nicht verhandelbar...!!


011001100110100101100011011010110111010000100000011001010111010101100011
011010000010000001101001011010000111001000100000011000010111001001110011
011000110110100001101100110000111011011001100011011010000110010101110010


Thomas P. M. Barnett, US-Militärstratege, Chefberater des Pentagon und Chef von Wikistrat: (…)„Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.“

Counter:

Hits heute: 524 | Hits gestern: 943 | Hits Tagesrekord: 20 796 | Hits gesamt: 3 525 379