Sie sind nicht angemeldet.

Toogle TS
Photobucket

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Sie sind nicht angemeldet.


Info: Antworten in diesem Thema: 2 » Der letzte Beitrag (27. Mai 2015, 13:12) ist von RT-RainbowOne.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Mai 2015, 18:33

Der Frühlings-Patch ist da... + Changelog

wcf/news_banner/009.jpg


Der Frühlings-Patch für Battlefield 4 wurde heutemorgen veröffentlicht. Der Patch ist ca. 935Mb groß. Die offiziellen Patch-Notes wurden noch nicht veröffentlicht. Sobald sie da sind werde ich sie hier nachreichen. Bis dahin habe ich paar Infos zu den neuen Inhalten des Patches. Ein neuer Gamemodus und neue Waffen sind auch bei. Los gehts...


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/8a3eb262229e29f12ca1448fb60ae9da.jpg



Gun Master und fünf neue Waffen: Im Frühlings-Patch stecken fünf neue Waffen und der “Gun Master”-Modus für alle Spieler. Speziell die Mare’s Leg ist eine Erwähnung wert - es ist eine Sekundärwaffe, die nicht nur wie eine Wildwestwaffe aussieht, sondern auch als schwächeres Scharfschützengewehr durchgeht. Den aktuellen Informationen nach kann man die Waffen sofort benutzen und muss sie nicht freischalten.
Neue Balance - Die Waffen: Die Waffen-Balance wurde komplett angepasst. Durch die Bank wurden Rückstoß und Spread bei den meisten Waffen erhöht. Speziell schnell feuernde Waffen wurden dadurch geschwächt, damit auch langsam feuernde Waffen nützlich sind.
Neue Balance - Suppression: Die Suppression wurde angepasst. Nun steigt unter feindlichem Beschuss ab einer gewissen Entfernung der Rückstoß der Waffen stärker an. Auf kürzere Entfernung gibt es keinen Unterdrückungseffekt.
Fixes: Es gibt diverse Fixes rund um Crashes, Netcode-Fehler, Glitches und Mehr.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Mai 2015, 19:26

Weitere Infos zu den Waffen...

DICE arbeitet weiter konstant daran Battlefield 4 zu verbessern und die bestmögliche Spielerfahrung zu liefern. Mit dem Frühlingspatch (der wahrscheinlich Ende Mai auf allen Plattformen erscheint) liefern wir das, was ihr mit eurem Feedback gefordert habt: Mehr Waffen!

Fünf neue Waffen
Einige der Waffen sind bekannte Lieblinge der Fans und einige andere haben wir wegen ihrer einzigartigen Einflüsse aufs Gameplay ausgewählt. Hier nun die fünf neuen Waffen:

Neues Sturmgewehr – ein Liebling der Fans
wurde ausgewählt, weil es ein Liebling der Fans ist und durch seine Feuerstöße einzigartig ist

Neuer Karabiner
ein einzigartiger Karabiner im Bullpup Design mit integrierten vertikalen Griff

Neue PDW
eine einzigartige neue PDW mit eingebautem Schalldämpfer

Neue Seitenwaffe
Einzigartige Zweitwaffe für lange Distanzen mit Magnum Munition

Neues LMG
ein LMG mit Magazin, mit einem neuen Balancing, das sich im Gameplay zwischen gurtbasierten MGs und dem “Run und Gun” Feeling der AR LMGs.

Voller Durchgang in Sachen Waffenbalance
Im Frühlingspatch haben wir das Schadensmodell, das Absinken und das Modell der Unterdrückung überarbeitet. Wir haben jede einzelne Waffe im Spiel überarbeitet.

Unser Ziel ist es Rollenmodelle für jede Waffenklasse zu entwickeln und die Fähigkeiten der Spieler, durch erhöhte Recoils zu belohnen und den ZweiSchuß-Kopfschuß wieder ins Spiel zu bringen.


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/png/409d09f9cc58a2eb0bdaa588f7bc9c7d.png


Eine Darstellung von Schaden, Absinken und Suppression im neuen Modell des Frühlingspatches


Die Rückkehr des Gunmaster Modus
Der Modus Gunmaster, welcher in Battlefield 3: Close Quarters einige Popularität erlangt hat, findet seinen Weg zurück ins Spiel.

Der Modus spielt sich ähnlich wie Team Death Match, mit dem Unterschied, das man nicht die Wahl hat, welche Waffe man spielt. Aller zwei Kills an Gegnern wechselt die Waffe und wer immer mit der letzten Waffen einen Gegner erwischt, ist Sieger.

Wie bereits früher, wird der Modus fünf verschiedene Presets beinhalten, in welchen meist 18 verschiedene Waffen enhalten sind:

Standard
Gewehre, MGs, Schrotgewehre, Pistolen und endet mit dem M9 Bayonett.

Klassik
Klassische Gewehre, MGs, Schrotgewehre, Pistolen und endet mit dem M9 Bayonett

Pistole
verschiedene Pistolen und endet mit dem Survival Messer

DLC
Waffen aus den Erweiterungen inklusive dem Phantom Bogen

Troll
Gunmaster wird zum Party Modus und daher haben wir hier eine Liste mit komischen Waffen für euch. Los gehts mit dem ballistischen Schild (als Waffe) und von dort geht es weiter bergab.

Stabilität und Netcode Updates
Wir haben die Stabilität des Spiels auf allen Plattformen deutlich verbessert und Fixes für die am häufigsten auftretenden Abstürze erstellt.

Auf dem PC haben wir dabei das CTE genutzt, um diese Fixes zu testen und sicherzustellen, dass sie wie gewünscht arbeiten. Dabei haben wir uns auf Abstürze im Client und Server Bereich fokussiert. Abstürze durch veraltete Grafiktreiber standen allerdings nicht im Fokus. Die Spieler sollten ihre Grafiktreiber auf einen aktuellen Stand updaten und Overclocking auf ein Minimum beschränken, um die bestmöglichen Resultate mit dem Frühlingsupdate zu erhalten.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Mai 2015, 13:12

Changelog zum Patch : Alles was ihr wissen müsst...

Der Changelog zum Frühlings-Patch ist wirklich lang. (Und das, obwohl er noch nicht einmal vollständig ist. Die ganzen angepassten Waffenwerte fehlen nämlich gleich ganz.) Ich habe für euch die ultimative Übersicht über die Dinge, die man wirklich wissen muss…
Headglitch-Fix : Das Headglitching ist behoben worden. Während in den meisten Shootern die Kugeln direkt aus den Augen des Spielers kommen, kommen sie nun aus der Mündung der Waffe. Dazu kommen diverse Animationsanpassungen beim Zoomen und Co. Das heißt nun auch: Wer an einer entsprechenden Position ist, wird nicht den Gegner, sondern nur die Wand, Box oder sonst etwas vor sich unter Beschuss nehmen.
Waffen-Balance : Alle Waffen wurden angepasst. Wichtig zu wissen: Rückstoß und Spread wurden erhöht; dazu töten die meisten Waffen in ihrem optimalen Einsatzgebiet mit zwei Kopfschüssen. Ebenso wichtig zu wissen: Der Suppression-Effekt wirkt nun nur noch außerhalb des optimalen und effektiven Einsatzbereichs einer Waffe auf die Gegner. Damit man besser sieht, wo die Kugeln hinfliegen, sind die Leuchtspurgeschosse außerdem deutlich besser zu sehen.


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/4466d42d4cd543e0e27557ac39dfe198.jpg



Spotting : Das automatische Markieren von Gegnern im Sichtfeld wurde deutlich reduziert. Außerdem muss man nun auch auf große Entfernung punktgenau auf den Gegner zielen, um ihn manuell zu spotten.
Hinhören : Ab sofort kann man hören, wenn man einen Feind getroffen hat. Außerdem wurden die Fußschritte neu abgemischt und sind besser hörbar. Fast noch wichtiger: Zufällige Ausrufe der Soldaten können (mit Ausnahme einer nahen Explosion und Granate) nicht mehr von Feinden gehört werden. Außerdem werden Dinge wie das Hinwerfen eines Medikits nur noch dann gehört, wenn der Feind sehr nah dran ist und gleichzeitig mindestens ein Mitspieler des Medikit-Werfers in der unmittelbaren Nähe von diesem ist.
Blendende Aussicht : Wer Nachtsichtzielfernrohre benutzt, wird ab sofort von Flashbangs, Taclights und Co. so geblendet werden, wie es “seit den Tagen von Battlefield 3 nicht mehr der Fall war.” (#SupernovaConfirmed) Als Ausgleich sind entsprechende Zielfernrohre auch bei mittlerer Helligkeit besser nutzbar.
Netcode - Schneller ist besser : Es gibt eine Tonne Verbesserungen für den Netcode. Schadensindikatoren und Trefferindikatoren werden nun deutlich schneller angezeigt. Schnelle Fahrzeuge verhalten sich jetzt besser, High Frequency Updates benötigen weniger Bandbreite und Positionswechsel eines Spielers werden viel schneller upgedatet.
Netcode - Schlechte Verbindungen : Die Auswirkungen von Spielern mit schlechten Verbindungen wurden massiv reduziert. Spieler mit schlechten Verbindungen ruckeln jetzt weniger, das Rubberbanding wurde drastisch reduziert und durch eine Verkürzung der Exptrapolations-Zeit wird man von Spielern mit schlechten Verbindungen kaum noch hinter Deckung getroffen werden können. (Anmerkung: Falls ihr eine schlechte Internetverbindung habt, bedeutet das im Umkehrschluss, dass ihr Spieler im schlimmsten Fall bei euch auf dem Bildschirm trefft, die aber nicht sterben.) Außerdem wird das Network Smoothing automatisch vom Spiel gehandhabt.


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/8089029fe846dd57131b00b6b7f3d8be.jpg



Stabilität : Die Stabilität wurde auf allen Plattformen deutlich verbessert.
Neuer Content : Bekanntlich gibt es fünf neue Waffen (ein Sturmgewehr, einen Karabiner, ein LMG, ein PDW und eine Sekundärwaffe, die als Wildwest-Scharfschützengewehr daherkommt und auf die Distanz schnell an Mannstopwirkung verliert) und den “Gun Master”-Modus. Letzterer ist aktuell auf allen Maps des Hauptspiels verfügbar.
Und mehr : Es gibt massig weitere Anpassungen. Gefixte Glitches auf Operation Métro, verbesserte Spawns, neue Einstellungsmöglichkeiten für Autodeploy-Fallschirme, immer korrekte Camouflage-Optik in der “First Person”-Ansicht, per Melee-Attack zu befreiende leichte Fahrzeuge und Mehr sind nur ein paar der vielen Verbesserungen, die ihr euch alle auf Battlelog durchlesen könnt.

Counter:

Hits heute: 476 | Hits gestern: 2 108 | Hits Tagesrekord: 20 796 | Hits gesamt: 3 543 016