Sie sind nicht angemeldet.

Toogle TS
Photobucket

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Sie sind nicht angemeldet.


Info: Antworten in diesem Thema: 0 » Der letzte Beitrag (25. November 2012, 14:47) ist von RT-RainbowOne.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. November 2012, 14:47

Aftermath Map Talah-Market und Flythrough-Video

wcf/news_banner/022.jpg



Obwohl die Map symmetrisch ist, kann man so spielen wie man will : Eine Straße mitsamt offenem Platz bietet genug Raum für Sniper, rund um den Markt gibt es viele Gefechte auf mittlerer Entfernung und in den engen Seitenstraßen gibt es Gefechte auf engstem Raum. Damit ist Talah Market, deutlich mehr als jede andere Map, eine Arena, in der man entweder allein oder einem sorgfältig zusammengestellten Team seinen Skill zeigen kann und die Umgebung und seine Ausrüstung einsetzen muss, um überleben zu können. Jeder gewonnene Meter soll sich wie ein Sieg über die Feinde anfühlen. Schaut euch die Map selbst an, Film ab....




Symmetrie bringt Energie
Beim Design der Map hat man sehr auf die Platzierung von Gebäude, Straßen, Objekte und mehr geachtet, damit ein möglichst kompetitives Gameplay entstehen kann. Besonders wichtig war den Designern ein symmetrisches Design, das führt dazu, dass man immer weiß, wo man auf der Map ist und wohin man kommen kann, was wiederum den Fokus auf die Gefechte legt. Die echte Herausforderung soll nur vom Kampf Mann gegen Mann und Squad gegen Squad kommen, das ist ein deutlicher Unterschied zu Caspian Border oder ähnlichen Karten. Talah Market bietet keinerlei zufällige Events, wie beispielsweise Epicenter, wo man regelmäßig von Nachbeben durchgeschüttelt wird, sondern eine Arena, in der jedes Objekt wegen dem Gameplay platziert wurde. Trotzdem werden die einzelnen Teilbereiche der Map unterschiedlich aussehen: Der Aufbau mag gleich und symmetrisch sein, die Gebäude stammen aber aus unterschiedlichen Epochen. Außerdem war die Symmetrie allein noch nicht genug, man hat man wegen den Spawns die gesamte Karte aus diversen kleineren Mini-Schlachtfelder aufgebaut, die alle genügend Platz und Raum bieten.


http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/84e68628ae7800ee6a51ace0b200bd52.jpg


Counter:

Hits heute: 436 | Hits gestern: 943 | Hits Tagesrekord: 20 796 | Hits gesamt: 3 525 291