Sie sind nicht angemeldet.

Toogle TS
Photobucket

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Sie sind nicht angemeldet.


Info: Antworten in diesem Thema: 0 » Der letzte Beitrag (28. November 2012, 16:19) ist von RT-RainbowOne.

RT-RainbowOne

Battle-Mug Besitzer

  • RT Leader-Team

Beiträge: 2 278

mein Bundesland / Land: Schleswig-Holstein

Hobbys: Drachenfliegerei, Einleiner-Großdrachen, Zweileiner, Vierleiner, mein Hund, mein Job und Ihr

Ich zocke:

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. November 2012, 16:19

Neuer Patch kommt + Afermath Launch-Trailer + Aftermath-Termine

wcf/news_banner/035.jpg


Morgen erscheint für fast alle Plattformen ein neuer Patch, der, gerade im Vergleich zu den letzten Patches, ziemlich klein ausfällt und nur wenige Änderungen mitbringt. Trotzdem gibt es auch langerwartete Verbesserungen und Fixes. Termin : Xbox360 und Playstation 3 bekommen den Patch am 27. November. PC'ler warten bis maximal zum 4. Dezember. Größe : Zur Größe ist noch nichts bekannt. Aftermath : Man wird Aftermath separat herunterladen müssen.


Waffen-Balance
Man hat die Waffen-Balance auf Basis von Community-Feedback angepasst.
- Der Rückstoß beim ersten Schuss vom M416 wurde leicht erhöht.
- Der Rückstoß vom L85A2 wurde leicht verringert.
- Der Rückstoß der AUG beim ersten Schuss wurde verringert, damit die Waffe besser kontrollierbar ist.
- Der Rückstoß vom FAMAS wurde leicht verringert.
- Der vertikale Rückstoß vom G53 wurde leicht verringert, damit die Waffe besser kontrollierbar ist.
- Der Rückstoß vom QBZ-95B wurde leicht verringert.
- Die Genauigkeit aus der Hüfte vom LSAT wurde erhöht.
- Man hat die Werte vom Type88 LMG an die Werte vom M249 angepasst.
- Der horizontale und vertikale Rückstoß vom M5K wurde angepasst, da die Waffe viel Schaden macht.
- Die Feuerrate der UMP45 wurde verringert.
- Die Genauigkeit vom MP412 wurde erhöht, um sie von der .44 Magnum abzugrenzen.
- Die Genauigkeit der M26 wurde an die der anderen Schrotflinten angepasst.

Fahrzeug-Balance
Man hat die Fahrzeug-Balance auf Basis von Community-Feedback angepasst.
- Die Thermalsicht wurde von der AC-130 entfernt. Außerdem wurde der Schaden der Kanone und die Splash Damage reduziert, damit die Waffe nicht mehr zu stark gegen Infanterie ist.

Bug-Fixes an den Waffen
- Das Visier der MTAR mit Schalldämpfer wurde angepasst.
- Feuerunterstützung hat jetzt keinen Einfluss mehr auf die Werte von M16 und M5K.
- Der Mündungsfeuerdämpfer der M5K hat jetzt wieder Einfluss auf die Genauigkeit.
- Man hat einen Fehler behoben, durch den die L86A2 mit schwerem Lauf eine variable Genauigkeit hatte.
- Die MK3 mit ACOG-Visier hat jetzt keine zu geringe Auflösung mehr.

Weitere Bug-Fixes
- Die Sound-Aussetzer auf allen Plattformen wurden größtenteils behoben.
- Man hat einen Bug behoben, durch den man die MCOM nicht entschärfen konnte, wenn man links von ihr stand.
- Man hat einen Bug behoben, durch den zwei Spieler in die mobile Artillerie spawnen und so gleichzeitig fahren und feuern konnten.

Bug-Fixes bei den Maps
- Man hat diverse Kollisionsabfragen auf den Maps von Armored Kill angepasst. Nun ist es nicht mehr möglich, sich in den Steinen zu verstecken.
- Man hat das Kampfgebiet auf Armored Shield und Alborz Mountain gemäß den Map-Grenzen angepasst. Die 10 mal 10 Meter große “Out of Combat”-Zone wurde entfernt.
- Man hat diverse fehlerhafte Kollisionsabfragen auf Death Valley behoben, sodass die Spieler nicht mehr auf das Tunneldach steigen können.
- Man hat einen Bug auf Sharqi Peninsula behoben, durch den man außerhalb des Schlachtfeldes spawnte, sobald eine MCOM-Station explodierte.
-Ein Bug auf Alborz Mountain wurde behoben, durch den der falsche Map-Bereich beim Respawn im Rush-Modus angezeigt wurde.

http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/130da28ce07469ceb6d27bd27585c6e0.jpg



Aftermath Launch-Trailer
Wie es bereits üblich ist, hat DICE den Launch-Trailer von Aftermath wenige Stunden vor dem Release für Premium-Nutzer auf der Playstation 3 online gestellt. Wir analysieren, was im Launch-Trailer alles zu sehen ist und worauf Ihr achten solltet. Das übliche Lob für Trailer von DICE muss, mal abseits von der Analyse, auch sein : Neben der tollen Optik sind Schnitt und Co. wieder allererste Sahne. Alle vier Maps haben im Trailer ebenso ihren Auftritt wie der neue Scavenger-Modus und die drei neuen Fahrzeuge. Während zwei der Fahrzeuge nur die umgebauten und mit einem Granatwerfer aufgerüsteten Humvee und Vodnik sind, ist der Rhino neu. Bei den Maps fällt, neben massenhaft kleinen und liebevollen Details, der Umstand auf, dass der kalte blaue Farbton aus dem Hauptspiel fehlt. Gut zu sehen : Die Soldaten sehen deutlich abgerissener aus als normal. Abseits von Aftermath wird man aber unseren Informationen nach die neuen Modelle nicht zu Gesicht bekommen. Die neue Armbrust hat natürlich auch ihren Auftritt, bei dem die verschiedenen Munitionsarten gezeigt werden. Sobald man sie freigeschaltet hat, wird man auf dem Schlachtfeld die einzelnen Munitionsarten nach Lust und Laune durchwechseln können. Wenn man einen Monolithen ausreichend beschießt, dann fällt er auch um, unvorsichtige Soldaten können also erschlagen werden. Auch interessant: Kugeln reichen augenscheinlich aus, um den Monolithen zum Einsturz zu bringen. Kleine Erdbeben gibt es nur auf Epicenter. Solange die Beben anhalten, wird das Zielen deutlich schwieriger. Im Scavenger-Modus sammelt man bekanntlich Waffen auf, nachdem man nur mit Pistole, Messer und Granate gespawnt ist. Die entsprechenden Spawns der Waffen sind dabei im Level markiert, die Waffen selber sind in drei Level, von schwach bis sehr stark, aufgeteilt. Im Conquest bieten die vier Maps einen Mix aus offenen Maps und Infantriegebieten, Fahrzeuge wie Little Birds und Panzer sind auch dabei. Ein extrem hohes und ziemlich zerstörtes Gebäude auf einer der Maps bietet einerseits viele Gefechte auf engem Raum und andererseits gute Positionen für Scharfschützen. Und auch Piloten können damit Spaß haben. Durch die vielen hohen Gebäude und Straßenschluchten wird es gerade für Fans des Little Birds diverse bemerkenswerte Szenen zu erleben geben.




http://board.rainbowsteam-forum.de/extras/BilderHost/img/jpg/a5094218740313c80113fda6903cd1f0.jpg



Release-Infos zu Aftermath
Playstation 3 mit Premium: Man kann Aftermath bereits kostenlos laden.
PC und Xbox360 mit Premium: Am 4. Dezember wird man Aftermath kostenlos herunterladen können.
Playstation 3 ohne Premium: Am 11. Dezember kann man Aftermath für 15 Euro kaufen und herunterladen.
PC und Xbox360 ohne Premium: Am 18. Dezember kann man Aftermath für 15 Euro kaufen und herunterladen.

Counter:

Hits heute: 390 | Hits gestern: 289 | Hits Tagesrekord: 20 796 | Hits gesamt: 3 543 821